Diese zwei Frauen stecken hinter dem Schnittmuster-label Claire Massieu

Hey! Wir sind’s: Claire und Moni.

Wir sind die Gründerinnen des Schnittmusterlabels Claire Massieu. Damit du uns etwas besser kennenlernst, beantworten wir dir ein paar Fragen 🙂

Wir zwei stecken übrigens auch hinter louloute – einem Nähatelier im Münchner Westend. Dort geben wir Nähkurse. Unter anderem auch zu den Claire Massieu Schnittmustern!

5 Fragen an Claire

Ist Claire Massieu dein richtiger Name und woher kommst du?

Auf meinem Pass steht sogar Claire Aude Céline Massieu! Ich komme aus Frankreich. Ich bin in der Normandie aufgewachsen – bin aber 2005 nach Berlin gezogen, und dann nach München.

Was ist dein Background und wie bist du zum Nähen gekommen?

Stoffe fand ich immer faszinierend. Ich wusste erstmal nicht, wie ich sie verarbeiten sollte: Inneneinrichtung war nämlich auch ganz oben auf meiner Liste. Aber am Ende war die Kombination aus Modedesign, Schnittmuster konstruieren und Stoffe der richtige Weg für mich!

Trägst du nur selbstgenähte Kleidung?

Tatsächlich ist in meinem Kleiderschrank sehr viel Selbstgenähtes. Jeans, Basic-Shirts und gestricktes werden noch gekauft. 2nd Hand und Fairfashion ergänzen meine genähten Teile.

Welches ist dein Claire Massieu-Lieblingsmodell?

Ich liebe Hosen. Hose Luise trage ich sehr gerne, weil sie einfach zu allem und jeder Situation passt. Eine andere Lieblingshose habe ich eigentlich für einen Freund entworfen – aber sie ist für Frauen genauso toll! Hose Benny kommt ganz sicher in die nächste Kollektion!

Was treibst du, wenn du nicht an der Nähmaschine sitzt?

Früher hätte ich geantwortet, dass ich selbst in meiner Freizeit an der Nähmaschine sitze.  Jetzt heißt es: Jede freie Minute mit den Kindern verbringen, sowie Freunde und Familie besuchen.

5 Fragen an Moni

Woher kommst du und wo wohnst du?

Aufgewachsen bin ich in Stuttgart und zum Studium bin ich nach München gezogen. Nach 11 schönen Jahren dort bin ich 2018 nach Ulm gezogen – ein Stück in Richtung Heimat. Einmal die Woche pendle ich nach München und bin im Atelier anzutreffen. 

Was ist dein Background und wie bist du zum Nähen gekommen?

Ich bin eigentlich Kartografin und nähe hobbymäßig seit der Teeniezeit. Mittlerweile kümmere ich mich hauptberuflich um die Kommunikation bei Claire Massieu, sowie die allgemeine Organisation von unserem Team bei louloute

Trägst du nur selbstgenähte Kleidung?

Nicht ausschließlich. Dazu stöbere ich auch zu gerne in (bestimmten) Läden 😉 Ich würde sagen, mein Kleiderschrank besteht zu gleichen Teilen aus selbstgenähter, 2nd Hand und fairer Kleidung.

Welches ist dein Claire Massieu-Lieblingsmodell?

Ich liiiiebe meinen Mantel Marie. Ich habe ihn 10cm gekürzt und aus einem olivfarbenen Stoff genäht, sodass er quasi ein Parka ist. Zudem habe ich mehrere Courants und Cremes

Was treibst du, wenn du nicht an der Nähmaschine sitzt?

Nähmaschine muss hier mit “Bildschirm” ersetzt werden 😉 Ich freue mich, wenn ich mal an der Nähmaschine sitzen kann und mir oder meinem Sohn etwas nähe. Ansonsten verbringe ich viel Freizeit mit meiner Familie und Freuden. Als weiteres Kreativ-Hobby habe ich mit Lettering angefangen.

Product added successful