Nähprojekte mit einem Nähjournal nachhaltig planen

Black Friday, Cyberweek, Pre-Mid-Seasonsales und wie sie alle heißen… Ihr kennt sie alle – die ganzen Saleaktionen, die uns zum Kaufen und Konsumieren verleiten sollen. Gefühlt schwappt jeder Feiertag und jede konsumorientierte Aktion aus den USA zu uns rüber und wird bis ins Kleinste ausgereizt.

Mittlerweile hat der Konsumwahn auch die Nähcommunity erreicht. Wir fragen uns manchmal, wann man die vielen Teile, die so genäht werden, überhaupt tragen kann? Klar, die Entstehung der Kleidungsstücke ist unbedenklich und sogar spaßig – deswegen nähen wir ja auch so emsig. Dennoch sollte die Herstellung des Stoffes nicht unterschätzt werden. Auch hier stehen Menschen an den Web- und Strickmaschinen, hantieren mit Farben und manchmal auch mit Chemikalien. Wie bei so vielem ist auch hier unsere Devise: Ein guter Mix aus zurückhaltendem Einkauf sowie fairen und ökologischen Produkten.

Wir möchten diese Rabattaktionen nicht verteufeln. Selbstverständlich kann man auch davon profitieren und vor allem sparen – und wer macht das nicht gerne?! Uns ist nur wichtig, dass man auch bei Stoffen und Nähzubehör bewusst einkauft und sich nicht aufgrund von vielen Angeboten in einen überflüssigen Kaufrausch begibt. Anschließend hat man eine Menge schöner Stoffe, die in keinen zwei Leben vernäht werden können 😉

Eine Initiative, die den nachhaltigen, bewussten Konsum fördern will und sich zu einer Anti-Black-Friday-Bewegung entwickelt hat, ist die #whitemonday-Kampagne. Die schwedische Bewegung erkennt an, dass Konsum in der heutigen Zeit zu unserem Leben dazu gehört. Es geht vielmehr darum, zu hinterfragen, wie wir kaufen und konsumieren. Auch auf Instagram beteiligen sich weltweit Menschen an der Kampagne, um ein Zeichen gegen den sinnlosen Konsum zu setzen.

Nähjournal als Hilfe für den bewussteren Stoffkauf

Wer sich schwer damit tut, den Überblick über zukünftige Nähvorhaben zu bewahren und seine Nähprojekte nachhaltig planen möchte, dem empfehle ich, ein Nähjournal zu führen. Seitdem ich nur noch Stoffe einkaufe, zu denen ich auch direkt ein Nähprojekt im Kopf habe, platzt mein Stoffregal nicht mehr aus allen Nähten.

Auch der Druck, die Stoffe vernähen zu müssen, sinkt. Ein leereres Stoffregal bereitet mir sogar Freude, weil ich weiß, dass ich beim nächsten schönen Stöffchen wieder zuschlagen kann.

Außerdem ist es doch umso schöner, wenn man sich konkret auf ein bestimmtes Projekt und dessen Fertigstellung freuen kann! So nimmt man das Erfolgserlebnis, wieder ein tolles Teil für die eigene Garderobe genäht zu haben, auch viel intensiver und bewusster wahr.

Nähplaner-Vorlage für die Claire Massieu Schnittmuster

Zum Planen unserer Claire Massieu Schnittmuster haben wir in jede Nähanleitung eine „I DID IT OHLALA“-Seite eingefügt. Als besonderes Gimmick und um dem Konsumwahn entgegen zu wirken, haben wir dir die gesammelten „I DID IT OHLALA“-Seiten in eine Datei gepackt und stellen dir das Claire Massieu Nähjournal hier kostenlos als Download zur Verfügung! Du kannst dir dann immer die jeweilige Seite zu dem Schnittmuster, das du gerade nähst, ausdrucken und mit allen wichtigen Daten versehen. So kannst du dein Nähprojekt ganz genau planen und weißt, welche Stoffe du noch benötigst oder vielleicht sogar schon hast.

Nach dem Nähen kannst du dann deine verwendeten Stoff einkleben und Näh-Notizen hinzufügen, damit du weißt, was gut lief und was du beim nächsten Mal vielleicht anders machen möchtest. Abgeheftet in einem Ordner hast du dann ein wunderschönes Claire Massieu Nähjournal, das du dir immer wieder mit Stolz anschauen kannst. Auch das ist ein wichtiger Schritt, um mehr Achtsamkeit in deine Nähprojekte zu bringen. Dir immer wieder vor Augen zu halten, was du schon alles geschafft hast, ist ein schöner Moment, in dem du zur Ruhe kommen und durchatmen kannst.

Wenn du keinen leeren Ordner mehr zu Hause hast und einen neuen benötigst, können wir dir die wunderschönen und handgefertigten Ordner und Notizbücher von tyyp Berlin sehr empfehlen*! Wir haben sie selber schon getestet und sind von der Qualität und der Philosophie der Marke sehr begeistert.

Happy sewing!

Moni von Claire Massieu

*Hierbei handelt es sich um eine Empfehlung und keine bezahlte Kooperation.

Product added successful