Hose Courant mit Krempelsaum nähen

Die Claire Massieu Hose Courant ist super vielseitig. Wie du auf dem rechten Bild oben vielleicht erkennen kannst, haben wir die Hose bereits mit einem angesagten Paperbag-Bund und einem DIY Stoffgürtel versehen. Dadurch wirkt die Hose Courant weniger sportlich und bekommt einen eleganten Touch.

Zusätzlich zu diesem coolen Pattern Hack möchten wir dir hier zeigen, wie du die Hose mit einem Krempelsaum nähen kannst. Hierfür haben wir die Hose verlängert und mit einem kontrastreichen Schrägband versehen, das an den Seiten herausblitzt, wenn man die Hose umkrempelt.

Pattern Hack Hose Courant

Was kannst du bei diesem Pattern Hack lernen?

  • Hose verlängern
  • Krempelsaum anstatt Beinbündchen mit Schrägbandverarbeitung am Saumumschlag

Was brauchst du für diesen Pattern Hack?

Let’s do this! Beginnen wir mit den Änderungen.

Zuschnitt-Hinweise

Schneide die Schnittteile für Vorder- und Rückseite auf Höhe der Markierung “verlängern/kürzen” auseinander und befestige dazwischen ein Stück Papier mit der Höhe von 15 cm (ggf. kannst du hier eine andere Wunschhöhe zum Verlängern verwenden). Verlängere die Linie des Fadenlaufs über diesen Teil hinweg, um das Schnittteil gut auf dem Stoff platzieren zu können.

Die offenen Kanten werden an den unteren Bein-Enden mit Schrägband verarbeitet. Schneide dazu 4 x 20 cm lange Streifen zurecht. Schneide weitere 2 Stücke Schrägbänder in der Länge des Umfangs + 2 cm Nahtzugabe zu.

Hose mit Krempelsaum nähen und Schrägband verarbeiten

Gehe für die ersten Schritte vor, wie in den Steps 1-8 der Nähanleitung für die Hose Courant.

1. Wende die Hose auf links und beginne mit dem Stecken mit 1 cm Abstand zur Saumkante. Schlage das Band an der oberen kurzen Kante 1 cm um, damit das Ende nicht ausfranst. Beachte, dass das Schrägband mit der rechten Seite auf einer Seite der Nahtzugaben liegt und steppe es im Falz ab.

2. Als nächstes das Schrägband umklappen und damit die eben genähte Naht auf der anderen Seite der Nahtzugabe umfassen. Abstecken und nun knappkantig an der Schrägbandkante steppen.

3. Nun kommen wir zu den Säumen. Wende dazu die Hose wieder auf die rechte Seite. Klappe am Anfang des Schrägbands 1 cm nach links um. Beachte, dass die Seitennähte beim Steppen in Richtung Rückteil geklappt liegen. Stecke das Band auf der rechten Seite des Saums einmal ringsherum ab und lege das Ende des Bands über den umgeklappten Anfang. Steppe das Schrägband wieder im Falz fest.

4. Dieses Mal nähen wir das Band so fest, dass die komplette Schrägbandbreite innen liegt. Klappe dazu das Schrägband nach innen um. Die Nahtzugabe ist jetzt nicht mehr zu sehen. Jetzt wird das Schrägband knappkantig festgesteppt. Für diesen Step ist es hilfreich, das Band vorher gut festzustecken, damit es sich beim Nähen schön aufeinanderlegt.

Voilà!

Viel Spaß mit deiner gehackten Hose Courant!

Weitere Hacks findest du in unserer Rubrik Pattern Hacks. Jeden unserer Pattern Hacks haben wir detailliert für dich zusammengeschrieben und zum besseren Verständnis mit Bildern versehen. So kannst du alles genau nachlesen und Schritt für Schritt direkt mitnähen.

Wir haben noch andere schöne Hosen-Schnittmuster – schau’ vorbei! Kombinier’ deine neue Hose Courant zum Beispiel mit einem engen T-Shirt oder einem unserer Oberteile!


Teile dein neues Lieblingsstück mit uns und der Welt auf Instagram!

Product added successful