Wann man welche Stecknadeln nutzen sollte

Stecknadeln – bei diesem Thema scheiden sich die Geister. Welche sollte man nutzen? Welche lieber nicht? Oder doch lieber klammern statt stecken? Welche eignen sich am besten, wenn man Kleidung selber näht? Du merkst: Es gibt so einige offene Fragen beim Thema Stecknadeln!

In unserer Rubrik erCLAIREt by Claire Massieu möchten wir genau solchen Fragen auf den Grund gehen! Ich werde hier immer wieder Themen aufgreifen, die die Näh-Community beschäftigen und dir meine Sicht als Nähprofi schildern.

Zum Thema Nähzubehör, zu dem natürlich auch die Stecknadeln gehören, haben wir bereits einen Blogartikel verfasst. Dort stellen wir dir unsere liebsten Näh-Tools vor. Schau’ also auch da unbedingt mal vorbei.

Stecknadeln nutzen – Welche gibt es überhaupt?

Stecknadeln nutzen – Welche am besten wofür?

Mir wurde im Modedesign-Studium gesagt “Stecknadeln mit Kugelkopf sind für Hobbynäher”. Tja, mittlerweile bin ich selbst ein Nähprofi und nutze sehr gerne Stecknadeln mit Glaskopf. Sowieso gilt: Man darf alles austesten, und am Ende entscheidet man selbst, was man am liebsten nutzt!

Die Metall-Stecknadeln nutze ich am liebsten zum Probestecken bzw. wenn ich möchte, dass man die Nadel so wenig wie möglich sieht. Dafür sind die kleinen Stecknadeln natürlich ideal geeignet. 

Die Stecknadeln mit Glaskopf nehme ich vor allem beim Nähen von kleineren Umfängen, wie zum Beispiel beim Einnähen eines Ärmels oder beim Ärmelbünchen zur Hand.

Die Quilt-Stecknadeln eignen sich aufgrund ihrer Länge vor allem bei langen geraden Strecken. Aber auch sonst kommen sie bei mir, obwohl ich selbst nicht quilte, oft zum Einsatz.

Abraten kann ich von den Nadeln mit Plastikkopf, denn sie können unterm Bügeleisen schmelzen. Zudem sind billige Nadeln meistens entweder nicht stabil genug oder zu dick, sodass sie nicht durch den Stoff kommen.

Mein Tipp: Spare nicht bei den Nadeln! Wenn eine Nadel halb stumpf oder verbogen ist, sollte man sie entsorgen. Ansonsten beschädigt sie den schönen Stoff und das wäre ziemlich schade, oder?

Stecknadeln, Klammern oder doch Heften?

In den letzten Jahren sieht man immer öfters Stoffklammern. Diese nutze ich nur, wenn nötig: zum Beispiel beim Leder und Wachstuch (Löcher von Nadeln bekommt man beim Leder und Wachstuch nicht mehr raus, und es ist sowieso sehr schwierig, sie zu stecken!).

Viele nutzen Klammern auch für Jerseystoffe, weil Jersey manchmal empfindlich ist und man mit Nadeln kleine Löcher bzw. Laufmaschen verursachen kann. Gegen die Klammern spricht, dass sie relativ schwer sind, sodass sie den Stoff meistens verziehen.

Viele kommen mit Klammern allerdings sehr gut klar. Das ist sicherlich eine Geschmacksache 😉

Unsere Omas und Mamas (und Opas und Papas!) haben ihre Nähwerke auch öfters geheftet. Heften heißt: die Schnittteile von Hand mit großen Stichen zusammennähen, so dass man die Heftnaht im Nachhinein sehr schnell und unkompliziert rausziehen kann. Das Garn ist ein dickeres Baumwollgarn, das sehr einfach reißt. Meine Meinung: Geheftet wurde nur, weil es noch keine Stecknadeln gab, oder?!

Jedenfalls kann man – meiner Meinung nach – gut drauf verzichten! Muss man aber nicht. Wer gerne heftet, darf weiterhin heften. Hier ist übrigens ein super Video dazu:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wer was besseres mit seiner Zeit anfangen möchte, der steckt 🙂 Spaß beiseite! Ich habe in den letzten Jahren vielleicht an 2-3 Projekten noch eine Kante geheftet, mehr aber nicht. Einmal ging es um Spitze, die symmetrisch angenäht werden sollte, da haben die Stecknadeln nicht gereicht!

Was man auch machen kann, anstatt per Hand zu heften, ist mit dem längsten Stich der Nähmaschine eine “Hilfsnaht” zu nähen – ohne Vernähen, damit man die Hilfsnaht auch schneller wieder auftrennen kann.

Voilà!

Wir hoffen, dir hat dieser Beitrag aus der Rubrik erCLAIREt gefallen! Schau’ auch unbedingt bei unseren anderen Nähtipps vorbei. 

Bei den externen Produktlinks handelt es sich um Affiliate Links.

Product added successful